Veranstaltungen

20.11.2017 10:16:00

Exterieurbeurteilung für Hengste 2018

Exterieurbeurteilung für Hengste 2018 Kannan L, definitiv gekört in 2017 Die Exterieur Beurteilung der Hengste findet im NPZ Bern am Samstag den 13. Januar 2018 statt.  Die Anmeldefrist ist auf den Mittwoch, dem 13. Dezember 2017 festgelegt ...

Mehr lesen »

Zuchtdaten 2014

Stuten- und Fohlenbeurteilung 2014

Concours de poulains 2014 Fohlenbeurteilung 2014

Die Stuten- und Fohlenbeurteilung hat zwischen den 23. – 25. September stattgefunden. Die Anzahl der vorgeführten Stuten hat zwar abgenommen, aber nicht deren Qualität. So erlange mehr als die Hälfte der vorgeführten Stuten das Label "Star" (12 von 20 Stuten).

Obschon die Beurteilung der Fohlen für das Studbook nicht obligatorisch ist , hat es immer mehr Züchter, die von der neutralen und detaillierten Beurteilung profitieren wollen. Wir haben das Glück, auf die kompetenten Richter der ANSF zählen zu können, die für jedes Pferd direkt nach der Vorführung ihnen Komentar hörbar ihr Kritik/Urteil abgeben. CHEVAL-SUISSE versteht dies als Weiterbildung für die Züchter und für alle die anwesenden Zuschauer, welche immer zahlreicher die Schauplätze besuchen.

Als Richter waren die Herren Pierre Henriot und François Fischesser, nationale Richter und Herr Guy Barbier, regionaler Richter anwesend.

Die ANSF hat übrigens ein sehr interessantes Buch über die Beurteilung von Pferden und Fohlen publiziert (siehe Link)

Exterieurbeurteilung für Hengste

François Fischesser & Pierre Henriot François Fischesser & Pierre Henriot

An der Exterieurbeurteilung der Hengste am 11.01.2014 in Bern wurden 6 Hengste vorgestellt. Um bei CHEVAL SUISSE das Prädikat "gekört" zu erhalten, werden die Hengste nach drei Kriterien getestet: Leistung, Gesundheit und Exterieur. Die Leistung wird durch Resultate im Turniersport und die Exterieurbeurteilung wird durch das Urteil vom Fremdrichtern bestimmt. Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, erfolgt die Körung durch den Vorstand von CHEVAL SUISSE.

Drei Hengste die noch nicht 5-jährig sind, erfüllten die Exterieuranforderungen und sie bestanden auch den Gesundheitstest. Diese drei Hengste wurden vom Vorstand CHEVAL SUISSE gekört (in zwei Fällen muss noch der DNA Abstammungsnachweis erbracht werden). Alle drei Hengste müssen dann im 5. Altersjahr die Sportleistungen erfüllen. Andernfalls werden sie zurückgestuft. Unter diesen 3 Hengsten befinden sich 2 CH-Hengste die nachstehend vorgestellt werden. Der 3. Hengst ist Captain Sharky der in Baden-Württemberg gezüchtet wurde und im Besitz von Carmen Vogt-Brändlin steht.

Drei Hengste die älter als 5 Jahre alt sind, erfüllten ebenfalls die Anforderungen ans Exterieur. Bei allen drei fehlen entweder der Nachweis der Sportleistung oder Unterlagen betreffend der Gesundheit. Über diese drei Hengste kann erst entschieden werden, wenn die Unterlagen vorliegen.

Drei der sechs gezeigten Hengste wurden in der Schweiz gezogen. Quinto ist der erte Hengst mit einem CHEVAL SUISSE Abstammungsschein, der von CHEVAL SUISSE gekört werden konnte (Stutenstamm CH805). Herzliche Gratulation an Herrn Robert Schmid. Der gekörte Tinka’s Man CH stammt aus der Erfolgszucht der Familie Helfenstein, Sempach (Stutenstamm CH56). Ein dritter gezeigter, noch nicht gekörter, CH Hengst ist Piccasso du Pichoux. Er ist ein Urenkel der bekannten Elite Stute Valita  (Stutenstamm CH31).

Gekörte Hengste